Access Bars®-Kurs

Ausbildung zum Access Bars®-Practitioner

 

Die Access Bars sind eine sanfte Handauflege-Methode, die von Gary Douglas Anfang der 1990er Jahre eingeführt wurde. Sie besteht aus 32 Energie-Verbindungen (Bars), die durch und um den Kopf laufen. Diese Bars verbinden sich an bestimmten “Bars-Punkten” und entsprechen verschiedenen Bereichen und Aspekten des Lebens. Während einer Access-Bars-Sitzung werden diese Punkte sanft berührt, um die elektromagnetische Ladung aller Gedanken, Ideen, Einstellungen, Entscheidungen und Überzeugungen freizugeben, die dich vielleicht in den betroffenen Lebensbereichen eingeschränkt haben.
Eine Bars-Sitzung dauert meist zwischen 60 und 90 Minuten und ist ein Prozess, der als einmalige Sitzung oder als  monatliche, wöchentliche oder tägliche Erfahrung durchgeführt werden kann. Es gibt keine “normale” Access-Bars-Session – denn jeder Mensch ist anders. Jede Session ist jedes Mal unterschiedlich, sogar mit der gleichen Person. Am häufigsten wird von einem Gefühl der völligen Entspannung berichtet. Viele schlafen ein – sogar in einer sehr lauten Umgebung. Manche empfangen Bilder, andere haben Empfindungen im Körper wie Summen, Kribbeln, Wärme, Zucken oder Zittern. Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise, und die beste Möglichkeit herauszufinden, wie die Access Bars für dich sind, ist, es selbst auszuprobieren!

 

 

Zu allererst empfehle ich dir, den Kurs für DICH selbst zu machen. Je öfters du Bars gibst und empfängst, desto mehr Bewusstsein kreierst du für dich und die Welt. Nach dem Kurs bist du berechtigt, Access Bars® anzuwenden. Ob privat oder beruflich, beides ist möglich. Du kannst deinen Partner mit einer Bars-Session verwöhnen – und erhältst beim Geben gleichzeitig selbst eine Bars-Session.  Du kannst deinen Kindern dabei helfen, stressfrei durch die Schule zu kommen. Wenn ein dir nahe stehender Mensch eine belastende Situation erlebt hat, lass die Bars an ihm/ihr laufen;  etc. etc. Die Anwendungsmöglichkeiten der Bars sind unendlich. Unendlich wertvoll. Du kannst auch einzelne Punkte an dir selbst laufen lassen und dich mit anderen Bars-AnwenderInnen zum Austausch treffen. Und wenn du Freude daran hast, anderen Bars zu geben, kannst du damit dein eigenes Business kreieren oder ein bestehendes Business erweitern.

 

Es gibt so viele Orte, an denen die Anwendung der Access Bars® es erlauben, mehr empfangen zu können und im Leben und in der Lebendigkeit der Menschen Veränderung zu kreieren:

  • Einzelsitzungen
  • Gesundheitsmessen
  • Unternehmen
  • Schulen
  • Wellness-Hotels
  • im  Bereich der Lebensberatung
  • und vielen mehr

 

Der Access Bars-Kurs beinhaltet:

  • Theoretische und praktische Einführung in Access Consciousness™ und die Access Bars®
  • Ansehen des „Access The Bars®-Videos, in welchem Gary Douglas, der Gründer der Methode, zusammen mit Dr. Dain Heer die Technik demonstriert
  • Du gibst zwei Access Bars®-Anwendungen
  • Du erhältst zwei Access Bars®-Awendungen
  • Handbuch mit einer Zusammenfassung, Lehrtafeln und weiteren Informationen
  • Snacks und Getränke
Erwachsener 1. Kurs€ 300,-
Kurs-Wiederholung€ 150,-
Kinder 16-17 Jahre€ 150,-

Nach Absolvierung des Tageskurses bist du „Access Bars®-Practitioner“ (auf deutsch: Access Bars®-AnwenderIn) und darfst Access Bars®-Anwendungen geben sowie Access Bars®-Austausch-Veranstaltungen ausrichten.

 

Hört sich das für dich nach Freude & Begeisterung an?

 

Kurs-Termine zur Auswahl:

SO, 4. Dezember 2022, 9:30-18 Uhr, AVIVA Bad Radkersburg
SA, 7. Jänner 2023, 9:30-18 Uhr, vidia-Zentrum, Berndorf bei Graz
SO, 8. Jänner 2023, 9:30-18 Uhr, AVIVA Bad Radkersburg
SO, 29. Jänner 2023, 9:30-18 Uhr, vidia-Zentrum, Berndorf bei Graz
 

Wenn du  Fragen zum Kurs hast, ruf mich an oder komm zum nächsten Access Bars® Austausch-Abend.

 

 

Werde Access Bars Practitioner & melde dich an:
Tel. +43-664-14 25 285, anita@gomsi.info